wasser hintergrund

Meine Erfahrung mit dem UGP des AMS

Das Unternehmensgründungsprogramm (UGP) hat mir persönlich extrem geholfen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. In diesem Beitrag erfährst du mehr darüber.

erfahrung mit dem UGP markus peter

Was ist das Unternehmensgründungsprogramm überhaupt?

Das UGP unterstützt arbeitssuchende Personen, die den Schritt in die Selbstständigkeit planen. Dabei werden sämtliche Kosten vom AMS übernommen. Für einen selbst entstehen keine Kosten. Ganz im Gegenteil, das AMS sichert dir sogar einen finanziellen Beitrag zur Existenzsicherung für die Dauer des Programms.

ugp unternehmensgründungsporgramm logo

Wie kommt man ins UGP rein?

Ich habe damals durch Freunde vom Programm erfahren und dachte mir sofort: „GEIL!“ 😏 Sollte ich den Schritt in die Selbstständigkeit wagen, gibt es vermutlich keine bessere Unterstützung.

 

Bei meinem ersten Termin beim Arbeitslosenamt wurden direkt die Voraussetzungen für die Aufnahme ins UGP geklärt.

  • Du musst zu Beginn der Vorbereitungsphase arbeitslos sein. ✅
  • Du solltest eine konkrete Geschäftsidee vorweisen, mit der du dich selbstständig machen willst. ✅
  • Du hast die berufliche Qualifikation, um ein Unternehmen zu gründen. ✅

 

Meine AMS Betreuerin war zunächst skeptisch. Anscheinend probieren nämlich einige Leute, ohne irgendwelche Geschäftsideen in das Programm aufgenommen zu werden, damit sie sich mit keinen Job-Vorschlägen vom AMS mehr rumschlagen müssen.

Wie unterstützt dich das UGP? 

Nachdem ich das Konzept für mein Unternehmen beim AMS präsentiert hatte, waren alle Zweifel seitens Betreuerin niedergelegt und ich wurde direkt an eine Unternehmensberatung weitergeleitet. Die Kosten dafür wurden vom AMS übernommen.

 

Kostenlose Unternehmensberatung

Die Beratung bei Merlin in Dornbirn hat für mich super funktioniert. Ich wurde einer tollen Beraterin zugeteilt, die auf alle meine Fragen eingegangen ist und mich über sämtliche wichtige Punkte in der Gründungsphase informierte. Anfangs war auch Christiane (meine Beraterin, die seit 16 Jahren als Unternehmens- und Kommunikationsberaterin tätig ist und mittlerweile wieder komplett in die Selbstständigkeit zurückgekehrt ist) etwas skeptisch, aber ich denke, es gehört einfach dazu, fremde Leute von deiner Geschäftsidee zu überzeugen. Sonst hat man es in der Selbstständigkeit sicher schwer.

 

 

Kostenloser Buchhaltungskurs

Im Februar habe ich an einem zweitägigen Buchhaltungskurs im BFI Vorarlberg teilgenommen. Mir persönlich hat der Kurs geholfen, meine gesamte Buchhaltung selbst zu handhaben. Bis heute funktioniert das Ganze tadellos. Was ich jedoch mitbekommen haben, waren nicht alle überzeugt vom Kurs. Ich persönlich habe mich aber auch gut vorbereitet und war ein ziemlicher Streber die zwei Tage. In meiner Schulzeit habe ich garantiert nie so oft aufgezeigt um Fragen zu stellen. 😄 Es kann aber auch nicht jeder Unternehmer eine einfache „Einnahmen-Ausgaben-Rechnung“ machen. Für mich also absolut verständlich, dass es für den ein oder anderen nicht ganz einfach war, die gesamte Buchhaltung in diesen zwei Tagen zu verstehen.

 

Gründertraining im WIFI Dornbirn

Im WIFI Dornbirn habe ich über 4 Wochen lang am Gründer-Training teilgenommen. Dort habe ich viele neue Inputs bekommen, aber auch einiges wiederholt, was ich bereits im Buchhaltungskurs oder bei der Unternehmensberatung mitbekommen habe. Was mir am Kurs besonders gefallen hat, waren die Teilnehmer. Eine Gruppe voller Gründer aus verschiedenen Branchen, die aber alle mega motiviert sind, etwas auf die Beine zu stellen. Auch die Trainer/innen konnten mich mit ihren Erfahrungen und Vorträgen überzeugen. Ich kann das Gründertraining im WIFI nur empfehlen, hier lernt garantiert jeder noch etwas dazu. 

 

Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind in jedem Bundesland verschieden. Mehr Infos dazu findest du hier: UGP vom AMS

gruendertraining markus peter

 

Wie lange dauert das UGP?

Im Normalfall dauert das Unternehmensgründungsprogramm 6 Monate. In Vorarlberg ist es vorgesehen, dass man nach den ersten 3 Monaten gründen muss. In speziellen Fällen kann die Vorbereitungsphase aber auch bis auf 6 Monate ausgeweitet werden. Die Dauer des UGP ist jedoch in allen Bundesländern etwas anders geregelt.

 

Ich habe bereits nach ca. 2 Monaten gegründet, da einfach schon die ersten Aufträge vor der Tür standen und ich zu diesem Zeitpunkt schon alle wichtigen Vorbereitungen treffen konnte. Nach der Gründung wird man weitere 3 Monate finanziell und auch von der Unternehmensberatung unterstützt. In dieser Phase treten viele neue Fragen auf, da war es durchaus hilfreich, mich direkt an Christiane von der Unternehmensberatung wenden zu können.

 

 

Meine persönliche Erfahrung mit dem UGP zusammengefasst

Ich bin wirklich begeistert. Das Unternehmensgründungsprogramm gibt dir eine finanzielle Sicherheit, damit du dich ungehindert auf deine Selbstständigkeit vorbereiten kannst. Nicht nur finanziell, sondern auch inhaltlich bist du mit Weiterbildungsmöglichkeiten und Unternehmensberatung bestens versorgt. Ich hatte großes Glück mit meinen Berater/innen und Kursleiter/innen, aber ich denke, jeder bekommt im UGP die Unterstützung, die er benötigt.

 

Falls du schon länger überlegst, dich selbstständig zu machen, aber noch Zweifel hast, könnte das UGP die richtige Stütze für dich sein. Selbst wenn du nach ein paar Monaten merkst, dass es nicht der richtige Weg ist, kannst du das Programm immer noch abbrechen und musst mit keinen Rückzahlungen rechnen.
 
Einen Versuch ist es alle Mal wert! 😉

Kontakt

Du hast noch Fragen? Schreib mir einfach.

    markus peter kontakt